Individualität und Ganzheitlichkeit

Im Ayurveda wird der Mensch als ganzheitliches System betrachtet

Wir streben die Harmonie der drei Doshas mithilfe einer individuellen Therapie an. Sobald die drei Doshas wieder im Gleichgewicht sind, verbessert sich der körperliche und psychische Zustand des Menschen. Die Behandlung erfolgt in unterschiedlichen Phasen und richtet sich nach der Verfassung des jeweiligen Patienten.

Kontakt

Die 3 Doshas

Dosha sind biologische Grundstimmungen des menschlichen Körpers. Ihren Namen haben sie aufgrund ihrer Tendenz, beeinträchtigt zu werden und sich gegenseitig zu beeinträchtigen

Vata Erde + Luft ist für unsere Energie und Bewegung zuständig sowie für die Nervenimpulse. Atem, Sprache, Kreislauf, Verdauung – all das ist Ausdruck von Vata.

Pitta Feuer + Wasser regelt deshalb alle Stoffwechselvorgänge im Körper, ebenso die Körpertemperatur und unseren Hormonhaushalt.

Kapha Erde + Wasser ist im Körper für Festigkeit und alle Strukturen zuständig, ebenso für das rechte Maß an Körperflüssigkeiten.

2 Gläser warmes Wasser am Morgen regen den Stoffwechsel an und verbessern mit der Zeit die Verdauung

Gesundheitstipp

Warme, frische und saisonale Ernährung ist für jeden Menschen empfehlenswert

Gesundheitstipp

Zu der ayurvedischen Morgenroutine gehört das Zungenschaben, welches Verunreinigungen und Ablagerungen entfernt

Gesundheitstipp

Ayurvedisch gesehen ist die Balance zwischen TUN und SEIN wichtig. Viele verhaften im TUN und vernachlässigen das SEIN

Gesundheitstipp

Regelmäßigkeiten (in jeder Hinsicht) verringern den Stress im Leben

Gesundheitstipp

Wasser ist ein vielseitig verwendbares Lebenselixier. Neigt man zu körperlichem Kälteempfinden sollte man es warm trinken. Neigt man zu körperlichem Wärmeempfinden reicht es auch schon aus, es in Zimmertemperatur zu trinken

Gesundheitstipp