Ich bin Wahlarzt für Allgemeinmedizin. Der Schwerpunkt der Behandlung liegt in der ayurvedischen Medizin. Zusätzlich kombiniere ich gerne europäische Kräuter, die aus der Kneippmedizin und der orthomolekularen Medizin stammen. Das Erstgespräch dauert 60 Minuten und es wird am Ende des Gespräches ein Therapieplan mit folgenden Schwerpunkten erstellt:

  1. Krankheiten
  2. Ursachen (wenn möglich)
  3. Ernährungsempfehlungen
  4. Bewegungsempfehlungen
  5. Lebensstilveränderungen
  6. Empfehlungen für manuelle Therapien
  7. Kräutertherapie: Das besondere an der Kräutertherapie ist die Rezeptierbarkeit der ayurvedischen Pflanzen. Diese werden nach mehrmaliger Kontrolle – um die Qualität der Kräuter zu gewähren – in diversen Apotheken als Extrakte verkapselt. Somit bestehen die Kapseln aus hochdosierten Kräuterkonzentraten, erfüllen alle europäischen Qualitätskriterien und sind frei von etwaigen Kontaminationen (Schwermetalle, Keime etc.).
Kontakt

Die Folgegespräche dauern ca. 20 – 30 Minuten und erfolgen durchschnittlich alle 3 Monate.

Im Praxishaus in Sattledt arbeitet noch zusätzlich DDr. Christian Wolf als Yoga- und Meditationstherapeut. Er bietet u.a. Einzelyogatherapien an, die bei Bedarf individuell von mir verordnet werden. Falls notwendig gibt es außerdem die Möglichkeit bei der Physio- und Ayurvedatherapeutin Miriam Delies ayurvedische Massagen in Anspruch zu nehmen.

2 Gläser warmes Wasser am Morgen regen den Stoffwechsel an und verbessern mit der Zeit die Verdauung

Gesundheitstipp

Warme, frische und saisonale Ernährung ist für jeden Menschen empfehlenswert

Gesundheitstipp

Zu der ayurvedischen Morgenroutine gehört das Zungenschaben, welches Verunreinigungen und Ablagerungen entfernt

Gesundheitstipp

Ayurvedisch gesehen ist die Balance zwischen TUN und SEIN wichtig. Viele verhaften im TUN und vernachlässigen das SEIN

Gesundheitstipp

Regelmäßigkeiten (in jeder Hinsicht) verringern den Stress im Leben

Gesundheitstipp

Wasser ist ein vielseitig verwendbares Lebenselixier. Neigt man zu körperlichem Kälteempfinden sollte man es warm trinken. Neigt man zu körperlichem Wärmeempfinden reicht es auch schon aus, es in Zimmertemperatur zu trinken

Gesundheitstipp